Virus auf Homepage bereinigen
KUNDENMEINUNGEN

H.Müller, SFV Varel

Die Websiteambulanz ist ein Dienstleister wie er sein soll. Nach erstem Kontakt wurde binnen kurzer Zeit unsere Homepage vom Virenbefall befreit. Die Kommunikation war perfekt, Preisleistungsverhältnis TOP. Solch einen Service kann man nur empfehlen, 5 Sterne. Nochmals vielen Dank.

Thomas Biedermann, FlashDesign

Die WebsiteAmbulanz hat uns in einer sehr schwierigen Situation schnell, problemlos und auch noch günstig gerettet. So schnell die Hilfe war, so kurz kann auch das Lob sein das ich hier aussprechen will.

S.Hilkert, SG Hemsbach e.V.

Perfekter, schneller Service: Nach nicht einmal einer Stunde hat sich die Websiteambulanz mit uns in Verbindung gesetzt und konnte uns noch am selben Tag helfen. Einfach ein perfekter und schneller Service mit angemessenen Preisen! Vielen Dank.

Borst & Andjelkovic RechtsanwaltsPartnerschaft

Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden. Die kompetente Bearbeitung erfolgte in kürzester Zeit. Die Kommunikation war unkompliziert. Die Kosten sind transparent und fair. Dragisa Andjelkovic

Borst & Andjelkovic
RechtsanwaltsPartnerschaft
Marktstr. 55
70372 Stuttgart


Boris Sieverts, neueraeume.de

Die Websiteambulanz hat schnell und unkompliziert die Viren auf meiner Website beseitigt und dabei noch mein wordpress tablet aktualisiert. Ich mußte mich selber um nichts kümmern und der kurze Weg übers Telefon hat alles beschleunigt und vereinfacht. Herzlichen Dank!

Gerne können Sie uns von
Montag - Samstag zwischen 8 und 20 Uhr
anrufen:
Telefon 0651 / 994669-18
Kunden aus Benelux, Österreich & der Schweiz erreichen uns unter +4965199466918.

Wurde Ihre Homepage gehackt? Wir beseitigen alle Manipulationen innerhalb von 24 Stunden ohne Datenverlust! Wir beginnen sofort nach unserem Beratungsgespräch mit der Beseitigung aller Manipulationen von Ihrem Webspace. Meist ist Ihre Webseite nach spätestens 12 Stunden vollständig wiederhergestellt. Nach der Bereinigung der Homepage sorgen wir für die Beseitigung aller Warnhinweise wie z.B. den Hinweis in Google “Diese Website kann Ihren Computer beschädigen!” sowie alle Browser-Warnungen.

Umgang mit Viren auf  Ihrer Homepage

Viren halten mittlerweile nicht nur die PCs, Notebooks und Tablets von ahnungslosen Anwendern auf Trab: Längst haben findige Programmierer es geschafft, Webseiten mit Trojanern, Malware und Viren zu infizieren. Und dabei treffen sie meistens kleine und regionale Unternehmen, die auf ihre Homepage als Werbemittel angewiesen sind oder sogar direkte Umsätze darüber generieren.

Meist bemerkt man den Befall der Homepage mit einem Virus nicht einmal selbst, sondern wird durch Kunden darauf aufmerksam gemacht. Und genau dies wird zum Problem: Denn der Kunde, der uns vertrauen und bestenfalls ein Produkt oder eine Dienstleistung abkaufen soll, wird beim Besuch unserer Webseite einer potentiellen Gefährdung durch Viren auf der Homepage ausgesetzt. Da ist es mit dem Vertrauen in uns nicht mehr weit her – schlimmstenfalls spricht sich so etwas bei einem regionalen Dienstleister oder Geschäft schnell herum und die Sache wird peinlich. Beachten Sie deshalb die folgenden Schritte – und beauftragen einen fachkundigen Dienstleister mit der Beseitigung der Viren von der Webseite.

Virus auf Homepage entdeckt? Was Sie nicht tun sollten:

  • Löschen Sie nicht panisch alle Dateien in ihrem Webspace. In 99% der Fälle können Viren ohne Datenverlust von Ihrer Homepage entfernt werden.
  • Zögern Sie nicht, warten Sie nicht ab: Eine schnelle Reaktion kann es verhindern, dass Ihre Seite auch von Google das Prädikat “Schädlich” bekommt. Ein Besuchereinbruch über mehrere Tage auch nach Beseitigung der Viren ist die Folge. Denn Google überprüft die Seite erneut, bevor sie wieder freigegeben wird – und das kann dauern.
  • Ein verbreiteter Irrtum: Alle Dateien herunterzuladen, sie mit einem Virenprogramm zu überprüfen um sie anschliessend wieder hochzuladen wird nicht funktionieren. Eventuell erkennt ihr Programm zwar Viren, aber nicht die Ursache. Denn die liegt meist in eingeschleustem Code, der von Virenprogrammen nicht erkannt wird.
  • Machen Sie nicht Ihren Provider (Strato, 1&1 usw.) für den Befall verantwortlich: Denn dieser ist völlig unschuldig und wird Ihren Account unter Umständen sofort sperren. Sie sollten also keine schlafenden Hunde wecken. Die Ursache für den Befall mit Viren liegt in den meisten Fällen in veralteten CMS-Versionen, dem zu sorglosen Umgang mit FTP-Passwörtern oder der mangelhaften Aktualisierung des FTP-Klienten.

Deshalb: Schnell reagieren, um peinliche Gespräche mit Kunden und Reputationsverlust zu vermeiden. Gerne beraten wir Sie bei einem kostenlosen Gespräch hinsichtlich der Entfernung der Viren auf Ihrer Homepage. Rufen Sie uns einfach an!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (58 votes cast)
Homepage gehackt? Wir beseitigen alle Viren!, 3.6 out of 5 based on 58 ratings

Warning: Unknown: open(/webspace/15/69836/php_sessions/sess_o6mvu4qq69ff0rrsg7nr1ahgcqss871e, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/webspace/15/69836/websiteambulanz.de/wp-content/plugins/form-maker/session) in Unknown on line 0